Zurück zu Owncloud von Skylabel „SXDrive“

In meinem vorhergehenden Posts habe ich die Produktreihe von Skylabel in höchsten Tönen gelobt und die Software ist in der Tat sehr vielversprechend.

Nach einiger Zeit des Gebrauchs von SXDrive habe ich mich dennoch dazu entschlossen zurück zu Owncloud zu wechseln. Nicht etwa weil die Performance schlecht war, oder der Client nicht sauber funktioniert, sonder vielmehr weil ich sehr spezielle (so speziell sind die eigentlich gar nicht) Anforderungen an einen Sync-Client habe welche Skylabel nicht erfüllen konnte.

Und zwar:

  • Verbindung durch/über einen SOCKS Proxy
  • das Teilen von Ordnern

Vor allem in größeren Netzwerken ist der Gebrauch von SOCKS Proxyserver „gang und gebe“ und ich möchte meine Dateien auch in solchen Netzwerken synchron halten. Auch nach einsatz von Proxifier konnte ich jedoch keine Verbindung mit SXDrive hinter einem SOCKS Proxy herstellen.

Von Zeit zu Zeit möchte ich ganze Fotoalben, welche in Ordner organisiert sind, mit meinem Freunden teilen. SXWeb bietet jedoch nur die Möglichkeit einzelne Dateien zu teilen. Ich müsste also den kompletten Ordner in eine Datei komprimieren und über diesen Weg teilen. Ein Umweg!

Wie bereits in meinem Vorposting erwähnt, ist Skylabel noch in einem sehr frühen Stadium. Owncloud hingehen ist bereits in Version 8 erhältlich und weitaus Fortgeschrittener gegenüber Skylabel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.